... ... ...
03.06.2015 | | Lifestyle

Sharet Euch zum Teufel!!!

Berliner Alltag: Nach dem Feierabend noch schnell mit den Freunden im neuen Restaurant in Mitte zum Essen treffen. Aber es regnet und bis zur U-Bahn ist es weit. Also schnell ein Drive-Now-Auto gesichert.

Die viel gerühmte Sharing Economy macht es möglich. Man muss sich Dinge, die teuer sind und nicht oft benötigt werden, nicht mehr selbst kaufen. Dies entspricht auch dem heutigen Trend zur Nachhaltigkeit – und spart bares Geld. Doch ein wirkliches „Teilen“ findet hier bei genauerer Betrachtung nicht statt. Dies wäre eine unentgeltliche Überlassung eines Gegenstandes an eine andere Person. Unternehmen wie Car2Go, DriveNow, CiteeCar etc. haben allerdings ein lukratives Geschäftsmodell entwickelt, bei dem es eher um kurzfristiges Mieten, denn um Teilen geht. Die Freiheit, die das „Autosharen“ vermitteln will, stellt sich in der Realität nur allzu oft nicht ein: Entweder ist das nächste Auto eine gefühlte Ewigkeit entfernt oder der Blick auf die Abbuchung für die 10-Kilometer-Spritztour verdirbt einem den noblen Gedanken des „Teilens“. Doch noch schlimmer, was man an der Sharing Economy noch ablesen kann: Der viel gepriesene Wohlstand kommt bei immer weniger Leuten an. Früher wären ähnliche Angebote wie das Autosharen schlicht nicht möglich gewesen, weil jeder ein Auto hatte, der es brauchte. Auch wenn uns die Werbung und die Medien heute oft weiß machen wollen, wir würden uns einfach kein Auto mehr leisten wollen – weil wir nachhaltig sein möchten und unser Geld lieber für andere mehr oder minder wichtige Dinge, wie das Reisen, ausgeben – ist doch klar: Viele von uns können sich schlicht kein Auto leisten. Obwohl immer wieder beschworen wird, wie stark die Gehälter ansteigen, steigen die Preise doch noch wesentlich schneller.

Aus diesem Grund teilt man sich heute den Traum von damals – das eigene Auto – und in Zukunft vielleicht den Traum vieler von heute – das Reisen. In der Besucherritze im Hotelzimmer ist sicher noch Platz für einen „Gast“.

... ...