... ... ...
12.02.2016 | | Lifestyle

Gute-Laune-Tipps – damit der olle Miesepeter keine Chance hat!

Mit guter Laune die schlechte Stimmung vertreiben

Sowohl beim Blick in die tagesaktuellen Medien als auch aus dem Fenster kann man eigentlich nur depressiv werden. Eine schlechte Nachricht jagt die nächste und das graue, nasse Wetter lässt auch alles andere als Optimismus aufkommen. Daher wollen wir Euch heute mal mit ausschließlich positiven Dingen beglücken, damit Ihr bester Laune ins anstehende Wochenende starten könnt!

1. Während man im Dezember und auch im Januar das Gefühl hatte, dass es gar kein Tageslicht mehr gibt, ist es jetzt um 17 Uhr immer noch hell. Bravo!
2. Jetzt ist die beste Zeit, den Sommerurlaub zu buchen – weil billig. Lasst Eurer Vorfreude freien Lauf und träumt von lauen Abenden und leckerem Essen am Meer, in den Bergen oder wo auch immer es Euch hin verschlägt.
3. Am 14.02. ist wieder Valentinstag. Auch wenn man seine Liebsten immer wissen lassen sollte, wie lieb man sie hat, habt Ihr jetzt die offizielle Gelegenheit, ihnen Eure Gefühle zu offenbaren. Und wer weiß: Vielleicht erwidert Dein Schwarm ja auch Deine Gefühle!
4. Laut den Bewertungen auf der Online-Plattform Yelp ist das Essen bei Mustafas Gemüsedöner in Berlin am beliebtesten. Wenn Ihr jetzt Lust habt, diesem gastronomischen Highlight einen Besuch abzustatten, müsst Ihr Euch um euren Geldbeutel keine Sorgen machen und könnt nach Herzenslust schlemmen!
5. In immer mehr Geschäften halten die Frühjahr- beziehungsweise Sommerkollektionen Einzug. Lasst Euch von den bunten Farben und leichten Stoffen berauschen und sichert Euch schon mal die besten Teile, damit Ihr mit der Sonne um die Wette strahlen könnt – wenn sie sich irgendwann mal wieder blicken lässt.
6. Hunde wirken nicht nur beruhigend auf uns Menschen, sondern fördern auch soziale Kontakte. Solltet Ihr Euch einsam fühlen, schnappt Euch im Tierheim einen Vierbeiner und macht mit ihm einen Spaziergang. Davon profitiert nicht nur Ihr, sondern auch die Fellnase freut sich über die Abwechslung.
7. Laut Eva Ullmach, Gründerin des Deutschen Institus für Humor in Leipzig, wird Humor als Kraftquelle und Ressource in Deutschland leider noch völlig unterbewertet. Es gibt also viel Luft nach oben. Lasst uns in diesem Sinne unseren Blick auf die Welt verändern und für zahlreiche Lacher sorgen, damit wir alle glücklicher werden!

... ...