... ... ...
07.06.2016 | | Lifestyle

Deutschland sucht den Super-Präsidenten

Ein Bundespräsident sollte mindestens so viele Superkräfte haben wie Superman...

Aufmerksame Leser unseres Blogs werden sich sicherlich schon gefragt haben, wann denn unser Beitrag zu möglichen Kandidaten für das Bundespräsidentenamt 2017 kommt. Jetzt hat euer warten ein Ende. Wir warten mal wieder mit einem bunten Potpourri an möglichen Nachfolgern auf, die sich im Amt zwar als fatal fehlbesetzt herausstellen, aber nichtsdestotrotz für eine Menge Spaß, Fremdscham und rollende Augen sorgen würden.

Beate

Wie bei all unseren Nominierungslisten darf unser Lieblingsschatz auch hier natürlich wieder nicht fehlen. Während Vera Int-Veen lediglich versucht, das bumsfidele Beatchen vorzuführen an den Mann zu bringen, sehen wir sie zu Höherem berufen: Wir wollen sie samt ihrer buckligen Verwandtschaft wie die Säue durchs mediale Dorf treiben und sie am liebsten an der Spitze der Nation sehen – im Boudoir von Schloss Bellevue. Denn nur ein wahres Schloss ist es, was dieser deutschen Königin gebührt. Aus diesem Grund muss Beate Bundespräsidentin werden. Fraglich ist, ob sie aus ihrer Einliegerwohnung im Hause ihrer Eltern ins entfernte Berlin ziehen würde. Aber wenn wir ihre nuschelnde Mutter Irene ebenfalls überzeugen, reist einfach die gesamte Bagage samt zahnlosem Vater und dem Rudel tollwütiger Spitze an – Platz wäre ja genug. Und da sie bereits von Vera auf der Suche nach einem Mann um die halbe Welt gejagt wurden, sind sie auch international die besten Repräsentanten für Deutschland – und Körperbehaarung.

Das Motto ihrer Regentschaft: Nicht ohne meine Mutter!

HP Baxxter

Was gäbe es Lustigeres als einen in die Jahre gekommenen Spaß-Raver aus den 90ern als Staatsoberhaupt zu haben? Mit seinen viel zu blonden Haaren, der braungebrannten Truthahnhaut und der Extraladung Lash Architect Mascara wirkt er so herrlich aus der Rolle gefallen, dass Deutschland auf dem internationalen Parkett endlich wieder ernst genommen wird… Dadurch dass Scooter auch im Ausland – besonders im Ostblock – so beliebt ist, kann dies vielleicht zu einer Entspannung der Lage in der Ukraine sorgen. Rave statt Waffen. Und spätestens seitdem Baxxter US-Talker Jimmy Fallon erklärt hat, wie viel der Fisch denn nun kostet, sind Scooter auch in den USA Kult.

Das Motto seiner Regentschaft: Hyper, Hyper!!! 

Sibylle Weischenberg

Seitdem sie als Promi-Expertin von Sat.1 ausgedient hat und durch ein jüngeres Modell ersetzt wurde, hat die Weischenberg nun genug Zeit, um sich um die wirklich wichtigen Dinge des Lebens zu kümmern: Die Regentschaft über ein ganzes Volk. Sollte es ihr möglich sein, ihre Augen ein paar Millimeter zu öffnen, kann sie Deutschland souverän und mit der gewohnten überheblich-verzickt-besserwisserischen Verve sicher durch noch so wogende Wasser lotsen. Was sie an Staatsfraulichkeit missen lässt, macht sie mit ihren süßen Pandaaugen und ihrem vermeintlichen Promiwissen wett. Selbst dem schlauesten TV-Zuschauer gaukelt sie Insiderwissen vor, obwohl es sich lediglich um schlampig zusammenrecherchierte, frei zugängliche „News“ aus dem Netz handelt – auch eine Kunst.

Das Motto ihrer Regentschaft: Noch einen Champagner, bitte!

Der bekloppte Frosch von Jamba

Noch zu Anfang des Jahrtausends blökte uns dieses beschissene Wesen in jeder Werbepause an und wollte uns dazu verführen, teure Klingeltöne mit Knebelverträgen zu abonnieren. Wer eine ganze Generation in den finanziellen Ruin treiben kann, der kann auch ein ganzes Land dieser jetzt erwachsen gewordenen Generation repräsentieren. Sollte eingeführt werden, dass der Bundespräsident demnächst vom Volk direkt gewählt wird, hat der bekloppte Frosch die besten Chancen, mit seinen hypnotischen Fähigkeiten mit 100 Prozent Zustimmung zu gewinnen.

Das Motto seiner Regentschaft: Schicke eine SMS mit „Präsident“ an 666666!

Frauentausch-Andreas:

Er dürfte der Lieblingskandidat aller AfD- und Pediga-Anhänger sein. Seine Parole „Es bleibt alles, wie es is’!“ dürfte ihnen schließlich aus dem Herzen sprechen. Da wir allerdings nichts über seine politische Orientierung wissen, ist nicht sicher, ob er sich in bester deutscher Gesinnung auf die Seite des rechten Spektrums schlagen würde.

Eines ist aber auf jeden Fall klar. Sollte sich ein Land mit Deutschland anlegen, wird Andreas sich lautstark und in völliger, blinder Rage ins Feld schmeißen und alle Gegner niederschreien.

Motto: HALT, STOPP!!!

Quelle Teaserbild: pixabay.com; ErikaWittlieb.

... ...