... ... ...
16.07.2015 | | Lifestyle

100 Tipps für eine Hammer-Ausstrahlung – Gay Edition

Vergangene Woche hat bravo.de eine Liste mit 100 Tipps für Mädchen online gestellt, die ihnen zu einer „Hammer-Ausstrahlung“ verhelfen sollen. Im Grunde genommen ging es bei vielen Tipps allerdings einzig und allein darum, dass „Girls“ sich hübsch machen sollen, um den „Boys“ zu gefallen. Der #aufschrei war natürlich vorprogrammiert (gähn).

Damit wir nicht ebenfalls in einem Shitstorm enden, aber dennoch etwas vom Medienhype abbekommen, richten wir uns mit unseren (augenzwinkernden) Tipps lieber an eine Zielgruppe, die sie dankend aufnimmt und deren Mütter nicht Sturm dagegen laufen: die Schwulen.

1. Trage so wenig Stoff wie möglich! Was nutzt Dein Adoniskörper, wenn er mit  zu viel Textil bedeckt ist? Ein Mini-Tanga reicht allemal – hat doch der letzte Mykonos-Urlaub bewiesen.

2. Liegt dein BMI im gesunden Mittelfeld hast Du nur zwei Chancen, einen Typen zu finden: Eine Diät um Dich auf Size 0 herunterzuhungern oder Gewichte zu stemmen bis zur körperlichen Unkenntlichkeit.

3. Je enger die Hose, desto mehr wird der Blick auf die wirklich wesentlichen Dinge gelenkt – alternativ kann man auch direkt auf Chaps umsteigen, da ist das zweitbeste Stück gleich freigelegt!

4. Wo immer Du sitzt… achte darauf, dass Deine Beine nicht geschlossen sind.

5. Achte darauf, dass Deine wichtigsten Assets immer frisch sind – man weiß ja nie, wer unverhofft vorbeikommt.

6. Zahnseide und Mundspray sind selbstverständlich – die Chance auf eine zweiten Zunge in deinem Mund steigt rasant.

7. Geh in einen Darkroom – ja, hat nichts mit Ausstrahlung zu tun… Aber nutzt ebenfalls dem Zweck flachgelegt zu werden.

8. Wirf grindr an!

 

 

... ...